Mittwoch, 23. August 2017

KLEIDERKREISEL Update

Hallo meine Lieben,

hier nur ein kleiner Post indem ich euch mitteilen möchte, das ich meinen Kleiderkreisel Account wieder etwas aufgefrischt habe! Also falls ihr Interesse habt, schaut doch gerne vorbei :)

P.s: Bald gibt es wieder etwas mehr von mir zu hören! 


Sonntag, 26. März 2017

HOW TO STUDY - Prüfungsstress

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende! Bei uns war es super sonnig und ich habe jede Minute die Sonne und die Wärme genossen. Jedoch wird es leider langsam ernst was meine Zukunft betrifft. Ja, ich sage schon Zukunft da es sich um einen weiteren Schritt handelt, der das Ende meiner Ausbildung immer Näher rücken lässt. Es ist wirklich ein komisches aber auch gleichzeitig gutes Gefühl zu wissen, das man bald keine Schule mehr hat und nicht mehr nur die Arbeiten eines Azubis übernehmen muss. Aber ich bin jetzt schon ehrlich, Schule wird mir definitiv fehlen! Ich meine, immerhin trifft man dort mögliche neue Freunde mit denen man wirklich gut klar kommen wird. 

Ich denke, ihr wisst ganz genau was ich mit diesem Post ansprechen möchte. Jedem fällt es irgendwie schwer sich auf wirklich wichtige Sachen zu konzentrieren und da ist eine weiße Wand doch glatt interessanter als die ganzen Prüfungsthemen. Mir geht es genau so.. leider!

Diese ''Tipps'' dienen nicht nur zu Abschlussprüfungen. Eigentlich habe auch ich sie schon mein ganzes Laben angewendet wenn es darum ging etwas zu lernen. Bei mir heißt es nur noch einen Monat bis zum ersten Teil meiner Abschlussprüfung. So langsam merke ich, wie mein Herz schon langsam anfängt schneller zu schlagen bei dem Gedanken. 
Aber Hey, immerhin bin ich dann schon einen guten Schritt weiter :) 

1. Feste Lerntage/Zeiten einplanen!
Gerade wenn ihr Beruflich bedingt weniger Zeit habt als andere, ist es wichtig sich wirklich für das Lernen die Zeit zu nehmen die man braucht. Ich habe mir vorgenommen, 2-3 mal die Woche zu je 1 Stunde zu lernen & das habe ich mir auch in meinen Kalender eingetragen. z.B: Montag, Mittwoch, Freitag/Sonntag. Mir hilft das gas gut, das ich mich vollkommen auf diese wichtigen Dinge konzentrieren kann ohne Zeitdruck.

2. Einzelne Themen durcharbeiten. 
Ich bin immer schnell überfordert wenn ich zu viel Stoff durchnehme. Deshalb achte ich da drauf, nur ein oder auch zwei Themen zu bearbeiten. Erstmal kommt man dann nicht durcheinander & man kann sich speziell darauf konzentrieren! Dazu schreibe ich mir meine abgearbeiteten Themen ebenfalls in meinen Kalender.

3. Musik im Hintergrund.
Für mich ein wirklich sehr sehr großer Punkt wenn es um Konzentration geht. Ich kann mich deutlich besser auf etwas konzentrieren wenn meine Musik im Hintergrund läuft als wenn es  komplett ruhig ist. Dadurch vergeht die Zeit wirklich schnell und man hat sogar noch etwas Spaß. (Da ist aber jeder der anderen Meinung :))

4. Frische Luft und viel Wasser.
Gerade in der Schule merke ich schnell, wie die dicke Luft im Klassenraum auf meine Konzentration schlägt. Genau so, als wenn ich nichts oder sehr wenig trinke. Das Resultat daraus? Kopfschmerzen! Also immer viel Trinken und frische Luft! 

5. Notizen zu allem machen!
Im Unterricht oder auf der Arbeit. Ich mache jedesmal Notizen zu bestimmten Themen von denen ich weiß, das die Prüfungsrelevant sein könnten. Fragt euren Ansprechpartner oder einen anderen Azubi nach Tipps und Tricks. Es wird immer helfen, glaubt es mir.

6. Karteikarten
Der Schlüssel um sich Sachen gut merken zu können. Egal ob Formeln, Vokabeln, Merksätze oder komplette Beschreibungen. Man kann sie überall mit hinnehmen und zu jeder Zeit verwenden. Also mein TOP Tipp was das lernen betrifft! 






Sonntag, 12. März 2017

FIRST DESTINATIONS '17

Hallo meine Lieben,

heute melde ich noch mal spontan bei euch! Heute möchte ich euch mal zeigen, wo ich in diesem Jahr  meine ersten Urlaubstage verbringen werde. Leider fliege ich dieses Jahr nicht weg. Grund dafür sind meinen anstehenden Prüfungen und viel Arbeit. Da ist es für mich natürlich selbstverständlich, das diese dann vorgehen. Dafür möchte ich nächstes Jahr nach Abschluss meiner Ausbildung schön in den urlaub nach all dem Stress den ich mir angetan habe. Ihr wisst bestimmt wovon ich spreche!

Es sind zwar nur kleine Ziele, aber dafür für mich besondere Momente die ich dort vergingen darf. Zum einen ist es ein Weihnachtsgeschenk einer guten Freundin was sie mit mir einlösen möchte und zum anderen ein tollen Wochenende mit meiner Mutter direkt nach meinem Geburtstag. 

First Stop: KÖLN/DÜSSELDORF


Das erste Ziel und die erste Stadt die ich dieses Jahr schon im April besuchen werde sind Köln und Düsseldorf. Grund dafür ist, das eine Freundin und ich auf die FIBO gehen werden. Für alle die nicht wissen, das FIBO ist: Sie ist die größte Fitnessmesse in Europa und findet jedes Jahr in Köln statt. Ich war letztes Jahr schon dort und war wirklich sehr sehr begeistert. Ich habe mir dann direkt vorgenommen dieses Jahr wieder dort hin zu fahren. Dieses mal aber nicht für einen tag sondert schön über das Wochenende. Letztes Jahr hatte ich leider nicht die Möglichkeit mir Köln genau anzuschauen und dafür kommt diese Gelegenheit ganz gut :-)

Second Stop: Amsterdam


Amsterdam war schon immer eine Stadt die ich unbedingt mal besuchen wollte. Im Juni ist es dann auch nun endlich soweit. Meine Mutter und ich haben uns ein schönes kleines Häuschen am See gebucht um wirklich einmal abzuschalten. Ich habe einfach schon so oft wunderschöne Bilder dieser Stadt gesehen, das es einfach auf meine Wunschliste gelandet ist. Bisher haben wir noch keinen genauen Plan davon, was wir uns alles anschauen möchten, aber wir lassen uns einfach von den ganzen Eindrücken inspirieren. 

Habt ihr Tipps die ihr mir ans Herz legen könnt? Bestimmt Plätze oder Läden?
Immer her damit! 




Sonntag, 8. Januar 2017

SOPHIA THIEL - EINFACH FIT UND SCHLANK

Hallo meine Lieben,

unschwer zu erkennen, möchte ich euch heute etwas über das neue Kochbuch von Sophia Thiel erzählen. Ich selbst habe mir dieses Buch vor kurzen über Amazon bestellt und war wirklich super gespannt was mich da an Rezepten, Tipps und weitere 'Hilfen' erwarten. 
Der eigentliche Grund, weshalb ich mir dieses Buch bestellt habe ist, das ich es mir immer etwas schwer ruhe mi der gesunden Ernährung. Ich treibe viel Sport und mittlerweile denke ich das es super wäre, einfach mal was neues auszuprobieren. 

Wer ist Sophia Thiel?
Ausschnitt aus ihrem Buch:

'' Sophia Thiel hat 30 Kilo abgenommen und sich vom pummeligen und zurückgezogenen Teenager zur erfolgreichen Fitnessikone gemausert. Das Wissen und die Erfahrung die sie auf diesem Weg sammeln konnte, machen sie zu einer praxiserprobten Expertin für ausgewogene und gesunde Ernährung sowie effektives Training. Mit ihrem zwölfwöchigen Onlinecoaching haben bereits Zehntausende Teilnehmer ihr Leben verändert und erfolgreich abgenommen''



Das Buch ist wirklich schön Aufgebaut. Von Tipps und Tricks fürs erfolgreiche Abnehmen, bis hin zu m Abendessen ist wirklich alles rund um die gesunde Ernährung inbegriffen. Besonders klasse finde ich, das Sophia speziell das Thema GESUND Abnehmen in den Mittelpunkt stellt. Hier geht es nicht darum, dem Köper alles zu entziehen bis man das Ergebnis hat was mich sich gewünscht hat, sondern dem Körper alles Gesunde zu geben und satt zu werden. 

Auf den Bilder seht ihr, wie das Buch strukturiert sind. Ein umfassende Inhaltsverzeichnis, eine Vorstellung von Sophia und ihr Coachingprogramm, und wirklich sehr sehr viele leckere Gerichte!

Egal ob ein Snack für zwischendurch, ein tolles Frühstück oder ein super gesundes Mittag oder Abendessen. Auch für Vegetarier ist das Buch wirklich klasse. 





Alle Rezepte sind mit allen nötigen Informationen im Buch enthalten wie zum Beispiel die benötigten Produkte und die Zubereitung. Außerdem ist angegeben, was für Inhaltsstoffe die bestimmten Mahlzeiten enthalten: Gluten und Laktosefrei oder Vegan. Also falls bestimmte Allergien bei euch vorliegen, braucht ihr euch keine Gedanken über diese Stoffe machen. Dazu stehen zum Rezept auch Möglichkeiten um weitere Extras hinzuzufügen. 




Ich hoffe sehr meine kleine Vorstellung über dieses Kochbuch hat euch gefallen! Falls ihr daran interessiert seit, das ich mal was nach koche und euch das ebenfalls vorstelle, könnt ihr mir dies in den Kommentaren da lassen 

Habt ihr dieses Buch auch oder wollt ihr es euch noch holen?
Hättet ihr bestimmte wünsche, was ich euch vorstelle?


Donnerstag, 5. Januar 2017

WUNDERWAFFE - KOKOSÖL


Jeder von uns kennt es und die meisten von uns lieben es. Ich gehöre zu den Leuten die Kokosnussöl über alles liebt! Es schmeckt und riecht unglaublich gut und es es auf viele verschiedenen Arten zu verwenden. Nicht nur für das zubereiten von Essen und Getränken sondern auch für unser Wohlbefinden und unsere Schönheit. Diese Tricks möchte ich euch mal präsentieren. 

Warum sind Kokosnüsse so gut für uns?


Kokosnüsse beinhalten ganz viele gesunde Fette, die ziemlich einfach zu verdauen sind & die direkt in Energie umgewandelt werden können. Es ist außerdem bewiesen, dass Kokosnüsse Alzheimer bekämpfen, die Ausdauer verbessern, einem beim Gewicht abnehmen unterstützen, Herzkrankheiten vorbeugen und den Blutdruck senken. Sie stärken auch das Immunsystem, was gerade in dieser Jahreszeit wirklich super ist da wirklich gefühlt alle Krank sind, aber da bin ich bestimmt nicht die einzige die das Gefühl hat oder?


BEAUTY TRICKS:
1. Trockene Haare/ Haarmaske
Wir kennen es sicherlich alle. Diese trockene Heizungslust, das ständige Föhnen oder Glätten, zu viel Sonne oder auch einfach trockene Harre durch öfteren Färben. Gerade ich mit blondierten Haaren leide unter all den Problemen. Dagegen habe ich wirklich ein WUNDER TIPP gefunden! Dafür einfach das Kokosöl über Nacht als Maske in die Haarlängen einarbeiten und am Morgen wirklich gründlich ausspülen. Die Haare sind spürbar weich und wirklich schön glänzend. Ich wiederhole das ganze 2-3x die Woche.

2. Abschminken
Eine meiner Lieblings Anwendungen mit Kokosöl! Erstens bekommt man wirklich alle Rückstände vollständig von unseren Augen runter und zweitens Pflegt es ungemein. Einfach eine kleine Menge in der Hand erwärmen und damit übers Auge gehen. Mit einem Wattepad alles wegwischen und fertig.

3. Unreine Haut

Ich selbst leider auch unter sehr trockener Haut mit immer wieder kleinen Pickelchen. Ich weiß, klingt jetzt nicht so dramatisch aber da soll Kokosöl das Wunderhilfsmittel schlecht hin sein. Durch die antibakteriellen Wirkstoffen im Öl können kleine Pickel bis hin zu Akne bei regenmäßiger Anwendung vorgebeugt werden! 

4. Trockene Haut

Klar, auch ich habe so meine all time Produkte aus er Drogerie die meiner Haut viel Feuchtigkeit spenden sollen, jedoch auf daher wirklich ins Geld gehen. Kokosöl ist da auch ein wirklich klasse Helfer.Es spendet der Haut viel Feuchtigkeit und beugt dem Spannungsgefühl vor. 

5. Für schöne und lange Wimpern

Dafür wird eine geringe Menge Kokosöl zwischen Daumen und Zeigefinger verrieben und anschließend in die Wimpern vorsichtig einmassiert. Die wertvollen Inhaltsstoffe des Kokosöls sorgen dafür, dass die Wimpern mit Feuchtigkeit versorgt werden, somit besser wachsen und einfach schöner aussehen.

Ich bin nach wie vor super begeistert von Kokosöl und werde es mir definitiv immer wieder zulegen. Hattet ihr auch schon gute Erfahrung Inder Verwendung und was habt ihr noch für klasse Tipps? Lasst es mir in den Kommentaren da